Filmlexikon Suchmaschine Gästebuch / e-mail Linkverzeichnis Updates / News Mitteilungen / News

Sci-fi-Horror mit Sigourney Weaver 

Schon zweimal hatte sich Weltraum-Offizier Ellen Ripley (Sigourney Weaver) der Alien-Monster erwehrt.
Jetzt verschlägt sie eine Notlandung auf einen von der Welt vergessenen Sträflingsplaneten,wo glatzköpfige Schwerverbrecher mehr schlecht als recht nach den Regeln eines Mönchsordens leben.Als einzige Frau hat Ripley hier einen schweren Stand - und der Killerorganismus aus dem All ist auch schon da.

Nach und nach dezimiert er die unbewaffneten,wehrlosen Koloniebewohner.

Den größten Schock aber versetzt Ripley die Erkenntnis,daß sie schwanger ist: Heimlich wurde ihr der Embryo eines Aliens eingepflanzt.Legte "Alien 2" verstärkt Wert auf waffenstarrende Action,bezieht der Nachfolger (wie schon das Original) seine Spannung aus der ständigen Gegenwart einer meist unsichtbaren Bedrohung.Wie alle Teile trägt auch "Alien 3" den persönlichen Stil seines Regisseurs.Hier ist es David Fincher.

Der damalige Kino-Debütant drehte inzwischen mit "Sieben" den nihilistischsten Horrorthriller der letzten Jahre.Regisseur des vierten Teils (seit 27.11.1998 im Kino) ist Jean-Pierre Jeunet.

Wer seine makabre Komödie "Delicatessen" schätzt,kann sich auf 
"Alien ­ Die Wiedergeburt" freuen.

Originaltitel: Alien 3, USA 1992, 105 Min., Regie: David Fincher

Darsteller/innen: Sigourney Weaver, Charles S. Dutton, Charles Dance, Paul McGann, Brian Glover

Ekliger und böser denn je

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gehe zu Index :

Lexikon

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

St

Sch

T

U

V

W

X,Y,Z