Filmlexikon Suchmaschine Gästebuch / e-mail Linkverzeichnis Updates / News Mitteilungen / News

Schlange

THE BITE (VENOM - DAS GIFT DER HÖLLE)

Yellow Sands Nuclear Base in Arizona.

Trotz Warnung Einheimischer fahren Clark und Lisa durch dieses militärische Sperrgebiet. Dort wimmelt es von Tausenden von Schlangen. Eine von ihnen beißt Clark natürlich in den Arm. An der nächsten Tankstelle verpaßt ihm ein Handelsvertreter eine Spritze mit einem Gegenmittel, allerdings versehenlich ein falsches. Mit der Zeit verwandelt sich Clark, erst mental, denn er wird teilweise ziemlich aggressiv. Kurz darauf verändert sich dann aber auch die Struktur seines Armes: Er mutiert zur Schlange und mordet gegen Clark´s Willen. Mit dem Mut der Verzweiflung hackt er sich die Schlangenhand ab, doch es nützt nichts, sie wächst wieder nach und führt ihren Mordfeldzug weiter fort...

 


Die Story leidet leider an ziemlich vielen Mängeln, so wird z.B. überhaupt nicht klar, was mit den Schlangen eigentlich los ist. In dem einen Lexikon steht, sie seien radioaktiv verseucht, das Cover sagt, daß sie mit hochbrisanten Kampfstoffen verseucht sind und aus dem Film selbst geht irgendwie gar nichts hervor. Dann sieht man Clark´s Schlangenarm niemals wirklich richtig, um sich ein wirkliches Bild von dem Ungetüm zu machen. Einzig und allein ein paar Schauspieler können den Film niveautechnisch etwas anheben, allen voran die überaus attraktive und begabte Jill Schoelen.

Originaltitel: The Bite / Curse 2 - The Bite, USA/Niederlande 1989,93 Min.!! Klick-This Movie in the Internet Movie Database-Klick !!

Regie: Fred Goodwin, Darsteller/innen: J. Eddie Pack, Jill Schoelen u.a.

Aus "Haiko`s Filmlexikon"

 

Gehe zu Index :

Lexikon

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

St

Sch

T

U

V

W

X,Y,Z